Drucken
Zugriffe: 1010

NAS (Network Attached Storage - englisch für netzgebundener Speicher) wird häufig eingesetzt, um ohne hohen Aufwand unabhängige Speicherkapazität in einem lokalen Rechnernetz (LAN) bereitzustellen. NAS kann unter MANDANTwin als Speicherort für die MANDANTwin-Datenbanken (MWINDATA-Ordner) überhaupt nur genutzt werden, wenn das NAS "shared open" und die "locking" Funktionen, insbesondere das "record-locking",  beherrscht und den Anforderungen entsprechend richtig konfiguriert wird. Dies ist mit dem Hardware-Lieferanten bzw. Systembetreuer abzuklären, bevor ein NAS eingesetzt wird.

Da NAS zur Hardware gehört, fällt die Einrichtung und der Betrieb nicht unter den MANDANTwin-Support.
Unsererseits wird daher vom Einsatz eines NAS als Server anstelle eines Windows10-Rechners abgeraten.